Datenschutz

Datenschutz

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.



Datenschutzerklärung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V.

Das Präsidium der Deutsch-Israelischen Gesellschaft hat am 2. September 2013 gemäß § 16 der Satzung die folgende Datenschutzerklärung erlassen:

1.
Mit seiner Aufnahme in die Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V. (im Folgenden: Gesellschaft) stimmt das Mitglied zu, dass für die Verwaltung der Mitgliedschaft erforderliche personenbezogene Daten von der Gesellschaft gespeichert werden dürfen: Name, Adresse, Alter/Geburtsdatum und -ort, Beruf, Bankverbindung, Telefonnummern, Emailadressen.

2.
Personenbezogene Daten werden in dem bestehenden gesellschaftseigenen EDV-System gespeichert. Sie liegen im ausschließlichen Zuständigkeits- und Verantwortungsbereich des Präsidenten, des Schatzmeisters und der Geschäftsstelle der Gesellschaft.

3.
Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Vereinszwecke verwendet, insbesondere für die Mitgliederverwaltung.

4.
Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme und unerlaubten Nutzung durch Dritte geschützt. Emails an einen größeren Adressatenkreis werden nur über die „bcc“-Funktion versandt.

5.
Sonstige Informationen, etwa Faxnummern, und Informationen über Nichtmitglieder werden von der Gesellschaft grundsätzlich nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung der Aufgaben und Ziele der Gesellschaft wie des Vereinszwecks nützlich sind und keine Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein schutzwürdiges Interesse der betroffenen Person der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung entgegen steht.

6.
Die personenbezogenen Daten werden auch den Vorsitzenden derjenigen Arbeitsgemeinschaften zur Kenntnis gegeben, denen das jeweilige Mitglied angehört. Die Arbeitsgemeinschaften und ihre Vorstände sind an die vorliegende Datenschutzerklärung gebunden.

7.
Bei Austritt aus dem Verein bzw. sonstigem Verlust der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten des betroffenen Mitglieds gelöscht, soweit nicht die Kassenverwaltung betroffen ist. Personenbezogene Daten, die die Kassenverwaltung betreffen, werden entsprechend den steuerrechtlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab dem Zeitpunkt des Verlusts der Mitgliedschaft aufbewahrt.


 
 

Informationen des Präsidiums